Hagebuttentee

Ich kann mich noch gut an früher erinnern: Als ich noch klein war, gab es sehr oft entweder Pfefferminztee oder Hagebuttentee. Ja gut, wenn ich krank war meinte meine Mutter, mir Fencheltee oder Kamillentee vorsetzen zu müssen – die mochte ich dann nicht unbedingt. Denk ich heute   | mehr

Lapacho-Tee

Der Lapacho-Tee ist so ganz anders als die „gewöhnlichen“ Teesorten, die aus der Teepflanze hergestellt werden. Aber wie wir ja wissen, haben auch andere Tees ihre Berechtigung, siehe Kräutertees, Früchtetees etc. Nicht jeder Tee muss also zwangsläufig aus der Thea Camellia hergestellt sein. Und noch ein großer   | mehr

Tee-Säcke für Tee-Sommelier

Den Begriff Sommelier haben viele von Ihnen mit Sicherheit schon mal gehört. Auch wenn Sie vielleicht nicht gerade parat haben, was ein Sommelier so macht, mit Tee bringt man ihn irgendwie nicht in Verbindung. Und auch mit Sommer hat er nichts zu tun. Wörtlich übersetzt heißt das   | mehr

Pu-Erh-Tee Zubereitung

Dem Quingmao Teestrauch haben wir es zu verdanken, dass wir in den Genuss des Pu-Erh-Tees kommen können. Der Strauch wächst im Südwesten Chinas, in Höhen von bis zu 2.000 Metern und ist seit über 1.500 Jahren bekannt. Aufgrund seiner Farbe wird er auch Roter Tee genannt, sein   | mehr

Teeblätter

Heute wollen wir mal etwas tiefer mit den Unterschieden von Aroma, Farbe und letztendlich Qualität der Schwarztees beschäftigen. Ein „gewöhnlicher“ Teetrinker macht sich da vielleicht nicht so die Gedanken, wie ein echter Feinschmecker. Wer so einer werden will, der sollte sich mit den Tee-Blattgraden auseinandersetzen. Diese bestimmen   | mehr

tibetische Teekultur

Gerade in den asiatischen Ländern haben sich über Jahrhunderte eigene Teekulturen entwickelt, die noch heute begangen werden. Japan und China tun sich da besonders hervor. Aber auch die tibetische Teekultur sollte nicht vergessen werden, wenngleich diese weniger bekannt ist, als die gerade genannten. Die tibetische Teekultur hat   | mehr