Matcha Zubehör

Die einfachste Art, Tee zuzubereiten, ist es, einen Teebeutel ins Wasser zu hängen. Die wohl eleganteste Art ist die Zubereitung des Matcha-Tees. Damit das auch klappt und man den japanischen Grüntee richtig genießen kann, braucht man entsprechendes Zubehör für die Matcha-Zubereitung. Schließlich will man ja nicht von   | mehr

Teemaßlöffel

Haben Sie noch Platz in Ihrer Besteckschublade? Dann könnten Sie sich als Teegenießer durchaus einen Teemaßlöffel aus Edelstahl zulegen. Formschön und elegant sehen die meisten ja schon aus. Stellt sich uns nur die Frage: Braucht man das wirklich oder ist es ein Accessoires, das man eben hat,   | mehr

Rauchtee

Nein, beim Rauchtee werden nicht die getrockneten Teeblätter gerollt und dann genüsslich geraucht. Der Name kommt vielmehr durch das besondere Herstellungsverfahren des Schwarztees. Die Blätter werden zuerst geräuchert. Dazu nutzt man den Rauch von Kiefernwurzeln, alternativ wird Fichtenholz verwendet, das besonders harzhaltig ist. Nach der Räucherung kommen   | mehr

Pu-Erh-Tee

Er kommt aus der chinesischen Provinz Yunnan und wird dort seit rund 1.700 Jahren hergestellt. Pu-Erh-Tee wird auch als Ziegeltee bezeichnet. Das liegt daran, dass er einst in Ziegelform gepresst wurde, um ihn besser transportieren zu können. Dabei entstanden richtig ansehnliche Ziegel, die mit Bildern verziert wurden.   | mehr

Kokeicha

Heute gehen wir mal wieder nach Japan und betrachten uns einen Tee etwas genauer, dessen Namen der geneigte Teekenner mit Sicherheit schon gehört hat, bei dem er aber vielleicht gar nicht so genau weiß, wie dieser Tee hergestellt wird. Denn das ist beim Kokeicha eine Besonderheit! Zuerst   | mehr

Entkoffeinierter Tee

In Tee gehört, genauso wie in Kaffee, Koffein. Dieses Koffein ist bereits in den Pflanzen enthalten, kann aber durch Verfahren herausgefiltert werden. Das ist dann besonders wichtig, wenn man eine Koffeinunverträglichkeit hat oder den Körper nicht mit Koffein belasten möchte. Dazu gleich noch mehr. Koffein ist erstmal   | mehr