Teereisen durch Indien – der genussvolle Urlaub

9.500 Kilometer von Deutschland entfernt – und zwar in Richtung Osten – befindet sich mit Indien nicht nur ein faszinierendes Urlaubsland mit viel Kultur, tollen Sehenswürdigkeiten und einmaliger Natur, sondern auch ein Land, das gerade für Teekenner und Teegenießer ein Eldorado sein muss. Begibt man sich auf seinem Streifzug durch das Internet auf die Suche nach interessanten Reisevorschlägen, dann wird man auf kurz oder lang auch über Teereisen durch Indien stolpern. Bitte nicht verwechseln mit einer Kaffeefahrt …

Teereisen durch Indien

© byheaven – Fotolia.com (#47238826 – Tea plantation in Munnar) Eine Teereise durch Indien ist der etwas andere Urlaub.

Teereisen durch Indien – Darjeeling, Assam & Co.
Wollten Sie schon immer mal Indien mit seiner großartigen landschaftlichen Vielfalt kennenlernen? Dann ab in den Flieger! Kaum ein anderes Land hat so viele unterschiedliche klimatische Verhältnisse, wie Indien. Sie werden also eine reichhaltige Natur- und Artenvielfalt kennenlernen, dazu jahrtausendealte Geschichte, bunte Kultur und mit dem Hinduismus, dem Buddhismus, dem Sikhismus und dem Jainismus vier Religionen in einem Land. Die Teereisen durch Indien sind natürlich darauf ausgelegt, auch die Teeregionen wie Darjeeling, Assam oder Sikkim genauer kennenzulernen.

Genauer heißt in diesem Fall nicht mal eben vorbeifahren und ein Foto machen. Sie werden Teeplantagen besuchen und den Teepflückern bei der Arbeit zusehen können. Hier wird vieles noch von Hand gemacht, was dem Tee seine unvergleichliche Qualität verleiht. Besonders die Himalayaregion ist bei Teereisen beliebt. Kein Wunder, sind hier doch die meisten Teeregionen zu finden. Tee wächst hier in unterschiedlichen Höhen – die Berghänge sind voll von den grünen Teepflanzen. Tauchen Sie ein in die Geschichte, als Indien noch britische Kolonie war. Noch immer sind zahlreiche Kolonialhäuser zu finden. Sie liegen meist in höheren Regionen, da die Europäer damals mit dem heißen Klima in den Tälern nicht zurechtkamen. Sie können davon profitieren und übernachten in sogenannten Hillstations, die durch Ihre Lage ein kühleres Klima versprechen.

Dass Sie auf Ihren Teereisen nach Indien natürlich auch den vor Ort gepflückten Tee quasi erntefrisch genießen können, versteht sich von selbst. Damit ist eine solche Teereise nicht nur ein nachhaltiges optisches, sondern auch ein geschmackliches Erlebnis.

 

Weitere Artikel rund um den Tee