Eigentlich könnten wir ja mal eine Rubrik eröffnen und diese „Dinge, die die Tee-Welt nicht braucht“ nennen. Da hinein kämen dann Texte, wie der heutige über Tropfenfänger. Auf der anderen Seite gibt es mit Sicherheit Teegenießer, die genau so einen Tropfenfänger für die Teekanne brauchen. Deswegen wollen   | mehr

Der Tee für zwischendurch oder dann doch lieber ausgiebig genießen? Steht der Genuss an erster Stelle, dann findet man bei Teekennern nicht selten eine große Auswahl an unterschiedlichen Tees, tolles Teegeschirr und – nicht zu vergessen – ein Stövchen. Denn das ist dazu da, um den Tee   | mehr

Stilvoll Tee trinken – Teekenner wissen, dass Teegenuss nicht nur den Gaumen erfreuen soll, sondern auch das Auge. Wenn man beim Essen sagt, „das Auge isst mit“, dann „trinkt das Auge beim Tee ebenfalls mit“. Wer den richtigen Teegenuss zu schätzen weiß, der wird sich entsprechend eingedeckt   | mehr

Mal zwei Minuten, mal vier Minuten oder vielleicht sogar zehn Minuten – die Ziehzeit von Tees ist sehr unterschiedlich. Es geht dabei nicht nur darum, wie der Tee dabei seine Nuancen verbreitet, sondern auch darum, ob der Tee anregend wirkt oder eher beruhigend und nicht zuletzt, ob   | mehr

So, da bekommt man also den Auftrag, einen Artikel über Teegebäck zu schreiben und die Auftraggeberin stellt sich das vermutlich relativ einfach vor … Nach den ersten Recherchen hab ich sehr schnell festgestellt: So einfach ist das aber gar nicht. Jaaaa, über Tee, da kannste Bücher schreiben,   | mehr

Blumen sind zum Anschauen da, manche kann man essen und manche sogar trinken. Die Teeblume zum Beispiel. Teeblume? Tee besteht doch nicht aus Blumen … Soweit richtig! Was also hat es mit der Teeblume, die auch Teeblüte oder Teerose genannt wird, auf sich? Ein Gaumen- und ein   | mehr