Schlagwort: oolong-tee

Indonesien – die Holländer brachten den Tee

Indonesischer Tee ist hierzulande nicht immer so leicht zu finden. Auch wenn Tees aus Indonesien über zehn Prozent der Weltproduktion ausmachen und Indonesien weltweit sogar der fünftgrößte Teeprozent ist, sind es doch eher die USA, Großbritannien, Polen, Russland, Tschechien und viele weitere osteuropäische Länder, die Hauptabnehmer für diese Tees sind. Dank des Internets kann man […]

Taiwan – Teekenner seit mehr als 350 Jahren

Taiwan ist ja im Vergleich zu China eine kleine Insel, die im Südosten de Pazifiks zu finden ist. Sieht man sich die Teeanbaugebiete in China an, dann liegen diese unweit der Küstenregionen im Süden und Osten des Landes, der Weg nach Taiwan ist also nicht sehr weit. Da es Tee auf Taiwan seit Mitte des […]

Die Zubereitung von Oolong

Bei den meisten Tees muss man bei der Zubereitung nichts Besonderes beachten. Der Tee kommt in ein Teesieb oder einen Teebeutel, der dann in eine Kanne mit heißem Wasser zum Ziehen gehängt wird. Wenn ein Tee schon mit „schwarzem Drachen“ oder „schwarzer Schlange“ übersetzt wird, dann kann man den nicht einfach in irgendeine Teekanne geben […]

Oolong – der schwarze Drache unter den Tees

Zugegeben, wenn man sich die verschrumpelten Teeblätter des Oolong ansieht, dann sehen die nicht besonders ansprechend aus. Müssen Sie auch nicht, schließlich wollen wir uns Tee auch nicht anschauen, sondern ihn genießen. Und das kann man mit Oolong ziemlich gut. Wer sich als Teekenner bezeichnet, der weiß, dass sein Aroma als besonders blumig bezeichnet werden […]

Kwai Flower Oolong Tee – edel und herb

Zwei Besonderheiten zeichnen den Kwai Flower Oolong Tee aus. Zum einen ist er nur halb fermentiert, zum anderen wird er mit Osmanthusblüten versehen. Der Oolong Tee ist sowieso ein Tee, der bei der Fermentierung zwischen Schwarzem und Grünem Tee liegt. Während Schwarztee komplett und Grüntee gar nicht fermentiert wird, liegt der Oolong dazwischen. Angereichert wird […]

Tin Kuan Yin – der Eiserne

  Tees heißen in China ja selten so, wie sie aussehen. Beim Tin Kuan Yin ist das vermutlich anders. Die erste Silbe heißt übersetzt „Eisen“, was entweder von der Farbe herrührt, die der Tee beim Aufguss erhält, oder aber vom Material der Statue der Kuan Yin. Wer ist nun das wieder? Die Kuan Yin ist […]